Hallenturnier der D-Jugend in Viöl

Löwenstedt/Viöl Jedes Jahr richtet die SG LGV Obere Arlau für jede Jugendmannschaft mindestens ein Turnier aus. Dabei entscheidet der jeweilige Trainer, welche Teams zu seinem Jugendhallenturnier einladen werden. „Im letzten Jahr bekamen wir leider viele Absagen, da zeitgleich ein weiteres Turnier der Altersklasse in der Region stattfand und am nächsten Tag für einige die Hallenkreismeisterschaften anstanden. Daher haben wir uns in diesem Jahr überlegt, mal über den Tellerrand zu schauen und Mannschaften aus anderen Regionen einzuladen“, sagt Henrik Schwalbe, der „sein“ Turnier für den 12. Januar, 14 Uhr, in der Viöler Erich Wobser-Halle geplant hat.

„Unsere D-Jugend spielt in diesem Jahr ganz oben in der Kreisliga mit und belegt dort momentan den vierten Platz – ist dabei punktgleich zum zweiten und dritten Platz. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit Stephan Clausen, dem Trainer der F-Jugend, für ein starkes Kreisliga-Niveau entschieden“, erklärt Schwalbe. Wie gut diese Idee ankommt, zeigten die schnellen Zusagen von Holstein Kiel U11, dem Aabenraa Boldklub, dem Heider SV, der SG Eider 06 und der SG Langenhorn/Enge. Für das leibliche Wohl während des Turniers ist gesorgt, die Einnahmen kommen der Jugendkasse der SG LGV Obere Arlau zu Gute.

Geplant ist ein Futsal-Turnier, bei dem die Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ bei jeweils 13 Minuten Spielzeit gegeneinander antreten. Damit erhoffen sich die Trainer „schöne, schnelle, umkämpfte Spiele und kein Gebolze“. „Damit kein Team leer ausgeht, haben wir für jede Mannschaft Spielbälle besorgt. Dafür bedanken wir uns herzlich beim Logistik Unternehmen der NVAG. Ein weiteres Dankeschön geht an Nah & Frisch Rainer Thordsen, der mit Wasser und Obst für die nötige Energie sorgen will“, so Henrik Schwalbe.   (ssl)

  • Mannschaftsfoto: Die D-Jugend freut sich mit ihren Trainern Henrik Schwalbe (r.) und Malte Sachwitz (r.) auf das erste Turnier auf starkem Kreisliga-Niveau am 12. Januar in Viöl.

Fotos: Silke Schlüter

Zurück