Jahreshaupt- versammlung Reitclub

Geheime Wahlen im Reitclub Blau-Weiß Löwenstedt

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Reitclubs, konnte der 1. Vorsitzende Helmut Lorenzen, über diverse Projekte berichten, die Dank zahlreicher Spenden und ehrenamtlicher Hilfe, verwirklicht werden konnten. Beide Hallen wurden mit modernen Beregnungsanlagen ausgestattet, die Hallenböden wurden erneuert, für Halle 2 wurde ein "Richterhochsitz" gebaut und im Außenbereich wurde ein Unterstand für Material und Zuschauer errichtet. Ein großes Ziel für dieses Jahr ist es, den Außenplatz zu modernisieren und zu erweitern. Bei den anschließenden Wahlen, die auf Antrag aus der Versammlung, geheim durchgeführt wurden, kam es zu folgenden Änderungen im Vorstand. Helmut Lorenzen, Heidi Albertsen und Hans Martin Hinrichsen, standen alle aus persönlichen Gründen, nach jahrelanger Vorstandarbeit, nicht mehr zur Wahl. Nochmals ein großer Dank an euch Drei, für das jahrelange Engagement. Zur neuen 1 Vorsitzenden, wurde mit großer Zustimmung Britta Petersen gewählt, die schon auf mehrjährige Tätigkeit, zuletzt als Stellvertretende Vorsitzende, zurückblicken kann. Ihre Vertretung übernimmt ab sofort Steffi Clausen und für die Kassengeschäfte ist in Zukunft Wencke Christiansen zuständig. Die Beisitzer Ose Jensen, Erk-Tade Hansen und Birgit Thoröe wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nach den Wahlen merkte Sven Jensen an, der als Gast für den Gesamtsportverein anwesend war, das er eine geheime Wahl nicht gutheißen kann, wenn nur jeweils 1 Person zur Wahl steht. Er appellierte an die Mitglieder mehr Achtung vor diesem Ehrenamt zu haben. Aus der Voltigiersparte gab es zu berichten, das sich diese zur Zeit im Umbruch befindet. Die beiden neuen Pferde befinden sich noch in der Ausbildung und zum Sommer werden zwei unserer Ausbilderinnen ins Ausland gehen und somit für 1 Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Wir wünschen Euch, Sina und Judith, viel Spaß und viele positive Erfahrungen, bei Eurem Auslandsaufenthalt. Wir hoffen, das ihr zu uns zurück findet und wir übergangslos Ersatz finden werden. Wer also Lust hat, sich im Volti-Sport zu engagieren ist herzlich willkommen (ob Jung oder Alt). Der Verein ist gerne bereit, Euch durch Aus- oder Fortbildungen den Einstieg leicht zu machen. Kritik aus der Versammlung gab es dahingehend, das sich viele Reiter immer noch nicht dazu berufen fühlen, die Halle nach der Benutzung "abzuziehen", abzuäppeln und dahingehend auch den Parkplatz sauber zu halten. Zum Ende der Versammlung wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit Blumen und einem Essensgutschein verabschiedet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück