Spendenaktion Kunstrasenplatz

Die Gemeinde Löwenstedt und der Sportverein Blau-Weiß Löwenstedt wollen den Bau eines Kunstrasenplatzes realisieren. Auf dieser Seite findest du weitere Informationen zum Projektstand und zur Spendenaktion. 

Aktueller Spendenstand

Stand: 04.08.2018

Anzahl der Spendenzahlungen: 283

Spendensumme: 155.010,48 Euro

 

Mündliche Förderzusage des Landes SH erhalten 250.000 Euro für den Kunstrasenplatz

41 Maßnahmen zur Sanierung kommunaler Spielfelder und Laufbahnen werden in Schleswig-Holstein in diesem Jahr mit insgesamt 6 Millionen Euro gefördert. Aus dem Fördertopf fließen 250.000 Euro in das Projekt „Kunstrasenplatz Löwenstedt“.

Das war die Nachricht auf die wir alle gewartet haben: Der Antrag der Gemeinde Löwenstedt auf Förderung der Sanierung unseres B-Platzes wurde in Kiel positiv beschieden.  250.000 Euro Fördergelder werden vom Innenministerium für dieses Projekt zur Verfügung gestellt. Damit haben wir eine weitere und wahrscheinlich die höchste Hürde auf unserem Weg zum Bau eines Kunstrasenplatzes genommen.

Für unseren Sportverein hat sich somit der große Einsatz beim Einwerben der Spendengelder gelohnt. Mittlerweile kratzen wir an der Marke 150.000 Euro und legen damit die Basis für die Finanzierung des Kunstrasenplatzes. Wir bedanken uns bei allen Spendern und Gönnern, die unseren Sportverein mit einer Spende bei diesem Projekt unterstützen.

Das Bauvorhaben ist mittlerweile ausgeschrieben. Die Ausschreibungsfrist endet am 24. Mai 2018, so dass im optimalen Fall Anfang Juni der Auftrag vergeben werden kann. Unser ganz besonderer Dank gilt der Gemeinde Löwenstedt sowie dem Amt Viöl und hier insbesondere dem leitenden Verwaltungsbeamten Gerd Carstensen, bei dem alle Fäden zusammenlaufen und die richtigen Schritte zur richtigen Zeit in enger Abstimmung mit der Gemeinde Löwenstedt und dem SV Blau-Weiß Löwenstedt eingeleitet werden.

Projekt "Kunstrasenplatz Löwenstedt"

Moin, moin!

Seit einigen Monaten beschäftigen wir uns in einer kleinen Arbeitsgruppe mit dem Projekt "Bau eines Kunstrasenplatzes in Löwenstedt". Die von den sieben Gemeinden Behrendorf, Bondelum, Haselund, Löwenstedt, Norstedt, Sollwitt und Viöl in Auftrag gegebene Sportentwicklung hat eindeutig gezeigt, dass diese Investition dringend notwendig ist. Der Bau eines Kunstrasenplatzes steht in der Prioritätenliste auf Nummer 1.

Wieso ein Kunstrasen? In der vergangenen Saison (2016/2017) sind im Jugendbereich über 30 Prozent der Trainingseinheiten ausgefallen, da der Trainingsplatz aufgrund der Nässe nicht bespielbar war. Ähnlich sah es im Punktspielbetrieb aus, auch da mussten wir sehr oft Spiele absagen. Dass es noch schlimmer kommen kann, das mussten wir in den letzten Monaten erleben. Für unsere Fußballsparte ist der diesjährige Herbst eine absolute Katastrophe. Wir können uns nicht daran erinnern, dass wir im Herbst jemals so viele Spiele absagen mussten, wie in diesem Jahr. Beispielsweise hat unsere B-Jugend in der Hinserie nur zwei Punktspiele austragen können. Es ist deshalb dringender Handlungsbedarf erforderlich, um den Fußballsport in unserem Verein für die Zukunft zu sichern.

Der Sportverein will gemeinsam mit der politischen Gemeinde Löwenstedt die finanziellen Voraussetzungen für einen Kunstrasenplatz schaffen. Die Gesamtkosten werden heute auf ca. 800.000 Euro geschätzt. Neben Fördergeldern des Landes Schleswig-Holstein, die wir kurzfristig beantragen werden, bleibt noch eine große Restsumme nach, die es zu finanzieren gilt.

Der SV Blau-Weiß Löwenstedt hat sich seit je her immer durch eine große Identifikation der aktiven und passiven Mitglieder mit dem Verein ausgezeichnet. So wurde beispielsweise das Sportlerheim im Jahre 1992 komplett durch Eigenleistung gebaut. Beim Bau eines Kunstrasenplatzes ist es jedoch sehr schwierig, sich mit Eigenleistung einzubringen. Wir haben uns deshalb überlegt, wie wir die Gemeinde auf eine andere Art und Weise unterstützen können. Und so gebor die Idee einer Spendenaktion.

Wir bieten allen Personen, Betrieben usw. eine dauerhafte namentliche Beteiligung am Kunstrasenplatz Löwenstedt an. 6000 Quadratmeter stehen zur Verfügung. Mit Stand 15.03.2018 haben wir bisher die stolze Summe von rund 145.000 Euro einsammeln können. Der Kunstrasenplatz soll später digital und als Schaubild mit seinen Förderern markiert werden. Weitere Informationen sowie einen Interessenbekundungsbogen stellen wir auf dieser Seite zum Download zur Verfügung. Gerne steht auch unser Projektteam "Spendenaufruf Kunstrasen" für Fragen zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele Firmen, Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger mit einer Spende an diesem so wichtigen Projekt beteiligen. Damit der Fußballsport in Löwenstedt weiterhin eine Chance hat, müssen wir die Rahmenbedingungen insbesondere für unsere große Jugendfußballabteilung schaffen.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Sven Jensen

 

 

Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Sven Jensen

Tel.: 04843 205964

Mobile: 0171 5122478

E-Mail:

Stellv. Vorsitzender

Marten Clausen

Tel.: 04843 9739944

Mobile: 0151 68127330

E-Mail:

Gerd Carstensen

Tel.: 04843 1840

Vorsitzender Förderverein

Willi Brummund

Tel.: 04843 835

E-Mail:

Langj. Vorsitzender

Rolf Andresen

Tel.: 04843 2205

Mobile: 0157 77336030

E-Mail:

Fußballobmann

Melf Hansen

Tel.: 04843 2050070

Mobile: 0152 53416797

E-Mail:

Torwart Herren II

Bernd Erichsen

Mobile: 0172 5185158

Jugendtrainer

Henrik Schwalbe

Tel.: 04843 2040192

Mobile: 0152 21750327

E-Mail:

Jugendfußballobmann

Hermann Overmann

Tel.: 04843 27018

Mobile: 0162 7229410

E-Mail:

Kassenwart

Felix Andresen

Tel.: 04843 2040192

Mobile: 0171 3437921

Medienbeauftragter

Helge Petersen

Tel.: 04843 973 9111

Mobile: 0152 22753968

E-Mail:

Spieler Herren III

Lasse Ketelsen

Tel.: 04843 2143

Mobile: 0171 7077348

E-Mail:

Trainer Herren III

Sven-Ove Christiansen

Mobile: 0173 676 6558

E-Mail:

Passwesen

Oke Albertsen

Mobile: 0151 1868 0453

E-Mail: