Neuigkeiten & Veröffentlichungen


Das ideale Weihnachtsgeschenk

Das ideale Weihnachtsgeschenk

Weihnachtsgeschenk

Endlich ist sie da, die neue warme Löwen-Strickmütze. Für 10 Euro ist diese zu haben und kann ab sofort bestellt werden. Eine Auslieferung vor Weihnachten ist garantiert.

Einfach eine Email schreiben an info@sv-bw-loewenstedt.de

Hohoho





Fussballschule in Löwenstedt

Fussballschule in Löwenstedt

Fußballcamp mit dem FC St. Pauli

Liebe Kinder,
liebe Eltern,

zur Vorweihnachtszeit haben wir nun einen Termin für eine FC St. Pauli-Rabauken-Fussballschule in Löwenstedt bekommen.

Vielleicht kann man sich dieses Weihanchtsgeschenk noch vom Weihnachtsmann wünschen...
Wir würden uns über viele Anmeldungen aus der SG LGV Obere Arlau freuen!

Hier ein kleiner Vorbericht:

Im Sommer standen die „Großen“ beim Spiel gegen den FC St. Pauli in Löwenstedt im Mittelpunkt – im nächsten Jahr sind unsere Nachwuchsfußballer an der Reihe!

Vom 15. – 17.04.2015 findet auf dem Gelände in Löwenstedt ein weiteres Fußballcamp statt und zwar mit den „Rabauken“ – der FC St. Pauli-Fußballschule. Ausgebildete Trainer des FC St. Pauli werden die Kinder in Taktik, Technik, Dribbling, Torabschluss und vieles mehr an 3 Tagen trainieren.

Alle interessierten Spieler- und Spielerinnen im Alter von 6 - 13 Jahren können daran teilnehmen.
Die Kosten inkl. Ausrüstung und Verpflegung betragen 119,00 EUR.
Hinweis: Die Kosten für Spieler der SG LGV Obere Arlau können sich noch um ca. 20 EUR reduzieren, da wir planen einen Zuschuss zu geben. Genauere Informationen dazu folgen noch.

Für Fragen stehen Hermann Overmann und Maik Christiansen zur Verfügung.

Und hier kommt man zur Anmeldung:

http://rabauken.fcstpauli.com/fussballschule/fussballcamps/termine/fussballcamps





Bernd Hansen

Bernd Hansen

SV Blau-Weiß Löwenstedt verlängert mit Bernd Hansen

Mittlerweile befindet sich Ligatrainer und Ex-Profi Bernd Hansen beim SV Blau-Weiß Löwenstedt im siebten Jahr. Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga Nord-West haben die Löwen unter seiner Regie immer im oberen Tabellendrittel abgeschlossen – aktuell stehen die „Blau-Weißen“ auf dem vierten Platz. „Nach sieben Jahren muss man sich schon mal die Frage stellen, ob man die Mannschaft noch erreicht oder sich Abnutzungserscheinungen einstellen“, so Bernd Hansen. Auch aus diesem Grund hatte Bernd Hansen immer Sommer angekündigt, dass es eigentlich sein letztes Jahr werden sollte. Seit dem ist aber neuer Schwung ins Team gekommen und mit seinem Bruder Dieter Hansen hat er eine weitere Unterstützung am und auf dem Platz erhalten. „Dieter ist bei uns in der Mannschaft sehr gut angenommen worden“, so Sven Nielsen, der seit dem Sommer die Kapitänsbinde trägt. Eine zweite Meinung ist immer wichtig und bringt viele Vorteile mit sich. Das hat die Befragung aller Spieler der ersten und zweiten Mannschaft ergeben. „Für uns war es wichtig, dass alle Spieler vor der Vertragsverlängerung von uns gehört wurden und sie ihre Meinung sagen konnten“, so Oke Albertsen, der viele Gespräche mit Spielern zusammen mit Sven Nielsen und Ulf Volquardsen, Kapitän der 2. Herren, geführt hat. „Beide Teams haben sich für eine weitere Zusammenarbeit ausgesprochen und da war es klar, dass wir mit Bernd Hansen verlängern – gerne in Kombination mit Dieter Hansen“, so Sven Jensen.
Bernd Hansen ist es für die künftige Entwicklung sehr wichtig, dass der Fußball wieder mehr in den Mittelpunkt rückt und die Mannschaft noch geschlossener Auftritt. Gute Ansätze waren bei den letzten Spielen gegen den Heider SV II, Stjernen Flensburg und Schleswig 06 zu sehen. Wer bereit ist und neue Dinge annimmt und sich voll in den Dienst der Mannschaft stellt, der steht beim 51-jährigen immer auf den Zettel. Zu Gute kommt natürlich auch, dass eine starke 2. Herren das Rückgrat des Ligateams bildet und sich Spieler über die Zweite für die Erste empfehlen können. Der enge Kontakt zwischen Hansen und Birger Thomsen (Trainer der Zweiten) ist für beide Teams sehr wichtig, die zudem schon seit vielen Jahren zusammen trainieren. Die Erfolge beider Mannschaft sprechen für sich. Trotz interessanter Angebote anderer Vereine hat Bernd Hansen sich für die „Löwen“ entschieden – ein gutes Zeichen in einer Fußballwelt, wo Geld, Status und Prämien zu Lasten von Werten und Identifikation immer mehr Raum einnehmen, die bei „Blau-Weiß“ aber eine wesentliche Grundlage sind.




Vorstand
Vorstand