Sporthaus-Husum-Cup

Vom 28. bis zum 30. Juni 2024 findet der diesjährige Sporthaus-Husum-Cup statt. Damit die Sommerpause für die jungen Fußballspieler nicht zu lang wurde, „erfand“ Gerd Carstensen 1994 bei Blau-Weiß Löwenstedt dieses Turnier.

Sporthaus Husum Cup 2024 mit 3 Tagen Fußball

Der diesjährige Sporthaus Husum Cup findet vom 28. bis zum 30. Juni in Löwenstedt statt.

Turnier-Wochenende vom 21. bs 23. Juni

Sporthaus-Husum Cup Jubiläum

Vom 21.06. bis zum 23.06. fand das 25ste Jugendfußball-Turnier in Löwenstedt statt. Seit seiner ersten Ausrichtung im Jahr 1995 hat sich einiges getan. Damit die Sommerpause für die jungen Fußballspieler nicht zu lang wurde, „erfand“ Gerd Carstensen 1994 bei Blau-Weiß Löwenstedt dieses Turnier und lud dazu die umliegenden Vereine ein, mit ihren Jugendmannschaften in Löwenstedt Fußball zu spielen. Die Firma Nissan aus Viöl sponserte dieses Turnier. Die Ausrichtung und die Form kam so gut an, dass es unter dem Namen „Nissan-Cup“ die nächsten neun Jahre mit diesem Haupt-Sponsor weitergeführt wurde. Ab dem Jahr 2005 trat das Sporthaus-Husum an die Stelle des Hauptsponsors für das beliebte Jugendturnier. Seit dieser Zeit heißt es „Sporthaus-Husum Cup“.

Zu den Kindern und Jugendlichen von Blau-Weiß Löwenstedt kamen nach der Gründung einer Spiel-Gemeinschaft erst die Spieler vom TSV Goldebek dazu und seit 2010 nennt sich die Spielgemeinschaft „SG LGV Obere Arlau“, nachdem auch die jungen Fußballspieler aus Viöl dazugestoßen sind. In diesem Jubiläumsjahr 2019 gab es bei tollem Sommerwetter noch eine Attraktion auf dem Auwiesen-Gelände in Löwenstedt: Der neue Kunstrasenplatz konnte mit genutzt werden.

Wie in jedem Jahr wurden den Spitzenreitern Wanderpokale überreicht, die die Mannschaften im nächsten Jahr verteidigen werden. Am Freitag wurde so der erste Pokal von der SG Arensharde in der A-Jugend erspielt, Zweiter wurde die SG LGV Obere Arlau vor dem SZ Arlewatt. Samstags gab es Entscheidungen in den Altersgruppen von der F-Jugend bis zur B-Jugend und am Sonntag maßen sich weitere Mannschaften der F-, E- und C-Jugendlichen und ein Turnier der G-Jugend fand statt.

Bericht: Hermann Overmann

Abschlusstabelle Sporthaus-Husum-Cup 2019
Abschlusstabellen Sporthaus2019.pdf (89,7 KiB)

59 Mannschaften beim Sporthaus-Husum-Cup 2018 in Löwenstedt

Ein Wochenende lang stand Löwenstedt wieder ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Von der B- bis zur G-Jugend wetteiferten 59 Mannschaften, bei der 24. Auflage des Jugendturniers, dem „Sporthaus-Husum-Cup“, um die Siegerpokale. Gespielt wurde, wie auch in den letzten Jahren, in allen Altersklassen auf Kleinfeld. Dafür standen drei Spielfelder zur Verfügung. Das Sporthaus-Husum stellte auch diesmal wieder die Pokale für die Kleinsten von der G- bis zur E-Jugend zur Verfügung. Die Turniersieger erhielten zudem den großen Wanderpokal.

Den Start machten am Freitag, den 08. Juni, die C-Junioren, bei denen sich die SG Wiedingharde/Emmelsbüll den Turniersieg sicherte, gefolgt von der SG Dörpum/Drelsdorf und der SG LGV Obere Arlau. Am Samstag stand zu nächste das Turnier der E2-Junioren an. Dort holten sich die E-Mädchen des FC Wiesharde den Pokal, vor der SG LGV Obere Arlau und dem Rödemisser SV. Bei D-Junioren hatte am Ende der TSV Hattstedt die Nase vorn, gefolgt vom TSV Nordharrislee und dem Gastgeber SG LGV Obere Arlau

Am Sonntag, dem dritten Turniertag, standen dann die kleinsten und jüngsten Kicker im Mittelpunkt. Bei der E1-Jugend setzte sich die SG LGV Ober Arlau durch und siegte vor dem TSV Hattstedt und der SG Langenhorn/Enge. Bei der F1 freute sich der TSV Hattstedt über den Turniersieg und verwies die SG Langenhorn/Enge  und den TSV Friedrichsberg-Busdorf auf die Plätze 2 und 3. Beim F2-Turnier machte der 1. FC Wittbek das Rennen und siegte vor dem SV Ramstedt und IF Tönning.

Bei den Allerkleinsten, den G-Junioren, hatten wir diesmal das mit Abstand größte Teilnehmerfeld zu verzeichnen. Am G1-Turnier nahmen 11 Mannschaften teil und das  gastgebende Team der SG LGV Obere Arlau konnte am Ende den Siegerpokal in Händen halten. In einem spannenden Endspiel siegten sie knapp gegen den Eckernförder SV. Im G2-Turnier starteten anschließend 6 Mannschaften. Hier setzte sich am Ende der SV Ramstedt durch, gefolgt von der SG LGV Obere Arlau und der SG Eggebek/BoGa. Den Abschluss bildeten in diesem Jahr die B-Junioren und hier trug sich der FC Angeln 02 in die Siegerliste ein. Zweiter wurde die SG Nordau gefolgt von der SG LGV Obere Arlau.

Bericht:

Hermann Overmann

Sporthaus-Husum-Cup 2017

Top Wetter und über 150 spannende Spiele sorgten für tolle Stimmung

Der 23. Sporthaus-Husum-Cup der SG LGV Obere Arlau sorgte an drei Tagen wieder für eine tolle Fußballstimmung auf dem Auwiesengelände des SV Blau-Weiß Löwenstedt. Bei bestem Sommerwetter zeigten 800 Mädchen und Jungs der 64 Mannschaften ihr Können am Ball. In zehn Turnieren kämpften die Kicker verbissen um jeden Ball und gaben trotz der heißen Temperaturen alles.

„Ich hoffe, dass es Euch bei uns gefallen hat und ihr mit dem Ablauf des Turnieres zufrieden ward “, sagte Hermann Overmann bei der großen Siegerehrung. Der Jugendobmann der SG LGV Obere Arlau war mit der der 23. Ausgabe des Sporthaus-Husum-Cup sehr zufrieden. „Es lief alles ohne große Probleme, es war ruhig und sehr fair, und es gab keine großen Verletzungen“, freute sich Overmann. Unterstützt wird der Jugendobmann durch ein großes Helferteam der drei Vereine der SG LGV Obere Arlau – SV Blau-Weiß Löwenstedt, TSV Goldebek und TSV DE Viöl. „Alle ziehen hier an einen Strang, wir werden vom unserem Förderverein, unseren Eltern und vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern toll unterstützt“, so Sven Jensen, Vorsitzender des SV Blau-Weiß Löwenstedt. „Nur so ist es möglich, dass wir dieses Dreitagesturnier durchführen können“. Die Schiedsrichter hatten mit den Spielen wenig Probleme. Neben den eigenen Vereinsschiedsrichtern Daniel Hansen, Jonas Clasen, Malte Cornils und Dennis Richter wurden weitere Spieler der drei Stammvereine als Schiedsrichter eingesetzt.

Das Sporthaus Husum war selbstverständlich auch mit einem Ausrüsterstand vertreten. Am Samstag hatte Peter Empen seinen Neffen Nico Empen im Schlepptau. Der Profifußballer vom FC St. Pauli gab geduldig Autogramm und stellte sich für Fotos zur Verfügung.

Das Wetter spielte in diesem Jahr super mit. Pünktlich zum Turnierstart hörte es auf zu regnen. Die C- und B-Jugend eröffneten am Freitagabend das Turnier. Bei den C-Junioren sicherte sich der Rödemisser SV die Siegertrophäe und bei der B-Jugend gewann die SG Stjernen / DGF Flensborg das Turnier.

Am zweiten Turniertag sorgten die rund 300 Zuschauer für eine tolle Stimmung auf dem Auwiesengelände in Löwenstedt. Bei der D1-Jugend sicherte sich der TSV Hattstedt den Turniersieg knapp vor dem Rödemisser SV und der SG LGV Obere Arlau. Deutlicher ging es bei D2-Jugend zu. Ungeschlagen marschierte die SG Dörpum/Drelsdorf durch das Turnier und holte sich den Titel. Die E-Jugend der SG Mitte konnte sich beim E2-Turnier in die Siegerliste eintragen. Bei den Plätze 2-4 musste das Torverhältnis entscheiden. SG Dörpum/Drelsdorf, TSV Hattstedt und die SG LGV Obere Arlau II hatten alle zehn Punkte. Überflieger des Tages war die G-Jugend der SG Arensharde, die in fünf Spielen sage und schreibe 23 Tore erzielte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die beiden Mannschaften des Gastgebers SG LGV Obere Arlau.

Am Abschlusstag säumten rund 500 Zuschauer die vier Spielfelder und feuerten die Mini-Kicker an. Der TSV Rantrum behielt bei der F3-Jugend die Oberhand. Die SG LGV Obere Arlau 4 und der SV Ramstedt folgten auf den Plätze 2 und 3. Bei der F1-Jugend setzte sich die SG Satrup-Großsolt durch, das E1-Turnier gewann die SG Langenhorn/Enge und bei der G1-Jugend triumphierte IF Stjernen Flensborg.

Im Rahmen der Abschlusssiegerehrung erhielt Hermann Overmann die silberne Ehrennadel des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes. Für die jahrelange Jugendarbeit im Jugendfußball erhielt Jörg Richter die goldene sowie Jörn Christiansen die bronzene Jugendleiterehrennadel des SHFV. Die Ehrungen nahmen Andreas Oje (Sportwart TSV DE Viöl) und Sven Jensen vor.

Sven Jensen

SV Blau-Weiß Löwenstedt

Ansprechpartner Sporthaus-Husum-Cup

Jugendobmann

Hermann Overmann

Tel.: 04843 27018

Mobile: 0162 7229410

E-Mail:

Jugendobmann

Jörg Richter

Tel.: 04843 27241

Mobile: 0151 11051395

E-Mail:

Jugendsprecher

Jorve Thoröe

Tel.: 04843 27105

Mobile: 0157 3235 6639

E-Mail: