Dressur- und Springturnier 2017

Vom 22. - 23. Juli findet in unseren Hallen ein reines Dressurturnier der Klasse A bis M** statt.  Unser Augustturnier wird erstmalig 1,5 km. von unserer Reitanlage entfernt,  auf Top-Außenplätzen, in Kolkerheide veranstaltet. Im Vordergrund des Turnieres vom 25. - 28. August 2017 stehen die Springreiter, der Nachwuchs und die Wiedereinsteiger. 

Nennungsschluss

Nachnennungen sind noch bis zum 21.07.17 unter www.nennungen-online.de möglich.

Ausschreibung Augustturnier 2017

Nennungsbeginn

Die Nennungen sind ab dem 27. Juli 2017 über www.nennungen-online.de möglich.

Sommerturnier Löwenstedt- Wieder ein voller Erfolg

Von Freitag den 26. bis Sonntag 28. August gab es wieder drei tolle Tage Reitsport bei uns in Löwenstedt. Ein großer Dank gilt dem Helfer-Team, das durch sein großes Engagement dafür gesorgt hat, das die Reiterinnen und Reiter wieder die bestmöglichen Bedingungen an allen drei Turniertagen hatten und auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Die Anzahl von knapp 1500 Nennungen von zeigte uns wieder, welchen Stellenwert unser Turnier in der Region einnimmt. Da wir sowohl für den Nachwuchs, wie auch die  „Profis“ eine Menge zu bieten haben, ist unser Turnier in Löwenstedt ein fester Bestandteil im Turnierkalender vieler Reiter.

Bei strahlendem Sonnenschein standen am Freitag mit 128 Starts Dressurprüfungen der Klasse A und L sowie Springpferdeprüfungen für 4 bis 6 jährige Pferde der Klasse A* bis M auf dem Programm. Bekannte Gesichter wie z.B. Peter-Jakob Thomsen, Björn Behrend oder Berit Nagel sowie auch Starter verschiedener Nationen wie z.B. Schweden, Niederlande und Polen die für deutsche Reitvereine starten, kämpften um den Sieg.

Wer am Samstag das gesamte Turniergeschehen mitverfolgen wollte, musste sich früh auf den Weg machen, denn bereits um 7.30 Uhr standen die ersten Dressurreiter und ab 8 Uhr die ersten Springreiter am Start. Ein besonderes Highlight des Tages war die Stilspringprüfung  der Klasse L für Junioren, da hier die Möglichkeit bestand, sich durch Erreichen der ersten drei Plätze, für die Warsteiner Reitsportförderung zu qualifizieren. Gewonnen wurde diese Prüfung von Lena Magens vom Reitverein Breitenburg mit einer Wertnote von 8,4. An diesem Tag waren auch viele Reiterinnen und Reiter aus der Region am Start, die gute Plazierungen für sich verbuchen konnten wie z.B.  Tomke Vollbehr vom RC Behrendorf mit einem 1. Platz im Dressur WB,  Annika Albertsen vom RC Blau Weiß Löwenstedt mit einem Sieg im Stilspringen der Klasse A*, Thies Jensen vom eigenen Reitverein mit einem dritten Platz im L Springen sowie Björn Behrend vom RC Behrendorf mit einem 1. Platz in einem weiteren Springen der Klasse L sowie Nina Schwarz vom Behrendorfer RC mit einem 1. Platz im Stilspring WB.

Der Sonntag, der uns kurzfristig, nach den heftigen Gewitterschauern der Nacht, vor eine kleine Herausforderung stellte, war wieder zu einem großen Teil für unsere jüngeren und ganz kleinen Reiter reserviert. Wie schon in den vergangenen Jahren, standen für die Altersklassen von 2001 bis 2011 verschiedene Prüfungen wie z.B. ein Vorführ- und Pflegewettbewerb, ein Ponyführzügelwettbewerb, sowie Pony-Reiterwettbewerbe auf unserem Programm, die trotz immer wieder aufziehender Gewitter, alle stattfinden konnten . Durch die vielen Nennzahlen sehen wir uns immer wieder darin bestätigt, wie wichtig es ist, ein besonderes Augenmerk auf die Jugend zu legen. Auch in unserem Verein wird die Jugendarbeit groß geschrieben und trägt bereits die ersten Früchte, wie es an den Platzierungen zu sehen ist. Hanna Edler konnte in drei Ponywettbewerben zwei erste und einen zweiten Platz erringen, Hanna Blamüser siegte im Pony Reiter WB und wurde zweite im Pony Führzügelwett-bewerb, Monja Jensen konnte die Siegerschärpe des Vorführ- und Pflegewettbewerbs mit nach Hause nehmen und auch Julie Sönksen, Fenja Ida Hansen, Jette D. Christiansen und Laura Albertsen konnten sich jeweils unter den ersten vier Platzierten wiederfinden. Ein toller Erfolg für unsere Nachwuchstrainer. Mit einer Dressur- und einer Springprüfung der Klasse L bestand am frühen Nachmittag die Möglichkeit, sich LVM-Cup SH 2016 zu qualifizieren.

Zu den Publikumsmagneten des Sonntag zählen immer wieder das KO Springen und das M** Springen um den Preis der Husumer Volksbank. Das KO Springen wurde aufgrund der widrigen Wetterbedingungen abgesagt, doch das M** Springen konnte, dank vieler fleißiger  Helfer die den Platz bestmöglich  hergerichtet haben, mit leicht entschärfter Parcoursführung planmäßig stattfinden. Die Siegerin des diesjährigen Springens um den Preis der Husumer Volksbank heißt Maren Hansen vom R.V. Süderlügum.

Im Namen des Vorstandes möchte ich mich auf diesem Wege noch einmal bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern und unseren vielen Sponsoren bedanken, ohne die so ein Event überhaupt nicht durchführbar wäre.

Birgit Thoröe

(Presse- und Homepagebeauftragte)